Bücherturmliste für Schulklassen 2. Lesemonat
Bücherturmliste für Schulklassen 2. Mona[...]
PDF-Dokument [173.1 KB]

Hier werden nach Abschluss des 2. Lesemonats die Montassieger erscheinen.

 

Die Eintragungslisten für Schulklassen und für das Lesen zu Hause können hier heruntergeladen werden:

Fürther Grundschulkinder lesen sich auf den Rathausturm in Fürth.

 

Unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Markus Braun und der Organisation von Max, dem Vorleser werden sich in den kommenden Wochen viele begeisterte Fürther GrundschülerInnen auf den 5.500 cm hohen Rathausturm lesen.

 

Anmelden kann sich jede Fürther Grundschulklasse über die jeweilige Schulleitung bis zum Mittwoch, den 1. Oktober 2014 mit folgendem Dokument:

Anmeldeliste für Grundschulklassen in Fürth
Anmeldeliste für Schulklassen-V02.pdf
PDF-Dokument [116.6 KB]

Startschuss für das Bücherturm erlesen bildet die Auftaktveranstaltung am Donnerstag, den 16. Oktober um 11 Uhr in der St. Paulskirche. Alle teilnehmenden Schulklassen und Ihre LehreInnen werden persönlich zu dieser Veranstaltung eingeladen. Mit von der Partie ist Bürgermeister Markus Braun. Und auch Ursel Scheffler wird in besonderer Weise anwesend sein. Durch die ca. 45 minütige Veranstaltung mit Musik und tollen Geschichten führt Max.

 

In der Folge werden jeden Monat die Sieger eines Lesemonats ermittelt und auf der Webseite von Max bekannt gegeben. Der erste Lesemonat geht vom 16.10.2014 bis zum 14.11.2014. Bücherturmlisten für Schulklassen und für zu Hause für den 1. Lesemonat können u.a. auch hier heruntergeladen werden.

 

Und nun:

An die Bücher, fertig, los ... und viel Spaß beim Bücherturm "er"-lesen.

 

Für hohe Lesetürme in den Klassen

Damit viele cm in den Schulklassen während der Lesemonate zusammen kommen, hier einige Anregungen:

 

1. Die Bibliotheken der Stadt Fürth empfehlen:

  • Wie wäre es mit einer Klassenführung? Sicher hat die Stadtbibliothek in ihrer Nähe noch einen Termin frei.
  • Vorwiegend für die sehr jungen Leser bietet sich der Besuch des Bilderbuchkinos an, denn auch Vorlesen bekommen zählt.
  • Richtig toll ist ab den 4. Klassen das "Bookcasting". Hier wird in einem Wettbewerb von den SchülerInnen einer Klasse das "Superbuch" gesucht.
  • Außerdem gibt es zu diversen Kinderbüchern Klassensätze auszuleihen und selbstverständlich stellen die Stadtbibliotheken Lesestoffe für die verschiedenen Lesestärken oder auch Themenbücherkisten zusammen - Anruf genügt.

 

2. zu Hause lesen

 

Seine Klasse unterstützen die SchülerInnen am besten dadurch, dass sie auch zu Hause einige Bücher lesetechnisch verschlingen. Hierzu einfach Bücher lesen und die entsprechende Liste am Leseperiodenende beim Klassenlehrer abgeben. Den Listenvordruck gibt es hier.